Es gibt eine Alternative! Wissenswertes über das Betriebssystem Linux

Neues in der Kategorie Server

OSDC 2016 | NETWAYS GmbH

| 0 Kommentare | 0 TrackBacks

https://www.netways.de/events_schulungen/osdc/overview/

Da ich ja jetzt seit Februar 2016 auch Mitarbeiter der NETWAYS GmbH bin, freue ich mich auf diese Veranstaltung.

https://www.netways.de/ueber_netways/team/johannes_carraro/

Wird bestimmt sehr informativ und interessant.


Ich hoffe, das der eine oder andere Nerd hat auch Lust bekommen.... und ....

man sieht sich in BERLIN!!

Mehr zur NETWAYS GmbH => https://www.netways.de

Domain-Umzug auf VServer erfolgreich

| 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Aufgrund der Tatsache, das Backups lokal nur so gut sind, wenn kein Feuer ausbricht, habe ich mich entschieden, mir einen VServer (KVM von netcup.de)im Internet zu besorgen, auf dem ich dann gleich meine Domain inklusive E-Mail-Server, Webserver und Feuerbackup habe, zugelegt.

Denn was hilft die ein Backup von wichtigen Dokumenten, Anleitungen, digitale Bilder von Famile und Co in deinem Haus, wenn dir die Hütte aus welchen Gründen auch immer abbrennt und die Daten der Backups gleich mit. Natürlich geht sowas auch günstiger und einfacher mit einem Online Speicher im Internet.


Mein VServer (KVM) von netcup besteht ist:

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2670 v2 @ 2.50GHz mit 4GB RAM und 240GB HDD

Folgende Dienste sind eingerichtet:

Webserver Apache Prefork

Postfix SMTP mit TLS

Dovecot Imaps und POP3s

BTRFS-Snapshots von root und Daten via snapper

Als Linux Distribution habe ich mich für openSUSE entschieden, weil diese schon lange privat einsetze und der ich vertraue.

Einmal wöchentlich wird ein Abgleich von Home-Server zu VServer per 'rsync' gemacht um diesen Stand gleich zu halten.

openSUSE-Server im Heim-Einsatz

| 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Einsatzmöglichkeiten für einen Linux-Server zu Hause:

  • Backup-Server für den Desktop-PC / Notebook
  • Speicherplatz für Dokumente oder Musik (File-Server / NFS-Server)
  • Druck-Server, wo Drucker z.B Farblaser oder Inkjet angeschlossen sind
  • Proxy-Server für das Einschränken von speziellen Internetseiten z.B für Kinder und Überwachen von Seitenzugriffen ...

Mein Linux-Server macht alles das was hier oben steht, also ein einziger älterer Desktop-Tower der ohne Tastatur, Maus und Monitor läuft.
 Es ist doch, klasse man arbeitet z.B auf der Terasse im Sommer mit dem Notebook und kann seine Sachen bequem ausdrucken, die dann im Büro am Drucker herauskommen, Wlan machts möglich.

Bei Interesse so einen Server selber einzurichten, installieren und konfigurieren, bin ich gerne bei der Umsetzung behilflich. Einfach per E-Mail anfragen.

April 2016

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Archiv