Es gibt eine Alternative! Wissenswertes über das Betriebssystem Linux

Februar 2013-Archiv

Ich lerne Ruby programmieren

| 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Tja ein Bekannter hat mir neulich das Thema Programmieren ans Herz gelegt.

Dann fragte ich ihn: Welche Sprache er mir den für den Einstieg empfehlen würde.
 Er sagte: Ruby, weil es eine einfach Syntax hätte und man viel damit machen könne.

So fing das an und jetzt sitz ich daheim und lerne Ruby programmieren.
 Nach den ersten Schritten, merkte ich, hey, das macht richtig Spaß.

Jetzt wenn ich mal die Sprachgrundlagen, verstanden habe und kann, werde ich mich in Zukunft auch mit Ruby on Rails beschäftigen, denn ich möchte meiner Frau eine Web-Kochrezept-Seite basteln, dort sind dann die meistgekochten Rezepte drin. Ojeh auf was hab ich mich da eingelassen ..:-)

Vor zwei Tagen habe ich mir das Buch "Die Programmiersprache Ruby " von David Flanagan & Matz (Erfinder von Ruby) gekauft. Echt tolles Buch, aber viel Input.

Es gibt aber auch kostenlose PDFs im Netz z.B "Praxiswissen Ruby"  von Sascha Kersten

So jetzt wird programmiert..... have fun!

Einfache Befehle in der Konsole (Shell, Bash)

| 0 Kommentare | 0 TrackBacks
Jeder der sich mal für Linux entscheidet, kommt irgendwann nicht mehr darum herum, die Konsole, oder Kommandozeile (shell, bash) zu benutzen.

Hier als Einstieg mal ein paar einfach Befehle:

cp(copy) Datei oder Verzeichnis nach Ziel (cp /etc/passwd .)der Punkt ist das aktuelle Verzeichnis.

pwd = print working directory, gibt die das Verzeichis aus in dem du dich gerade befindest z.B /home/user/

mv(move = Verschieben oder Umbennen von Dateien oder Verzeichnissen z.B. "mv /home/user/dokument.pdf /home/user/wichtige_docs/" oder "mv datei1.pdf datei2.pdf" (umbenennen)

rm(remove) = löschen von Dateien !!Vorsicht bei der Kommandozeile ist Löschen wirklich Löschen, kein Mülleimer, die Datei oder Verzeichnis unwiederbringlich weg!! Wichtig!!, die option "-r" löscht Verzeichnisse oder "rmdir" löscht leere Verzeichnisse.

Hilfe zu den Befehlen gibts unter den Manpages -> z.b "man cp" eingeben.

Natürlich gibt es noch mehr Befehle unter Linux, aber für den Anfang reicht das glaube ich.

Wer mehr wissen will sucht einfach in der Suchmaschine seiner Wahl nach "Befehle Linux"

April 2016

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Archiv